Aktuelle Seite: Home

Marko und Elias 2008

Herzlich willkommen auf meiner privaten Ahnenforschungsseite, die den Versuch unternimmt, unserer weit verzweigten Familie eine Kommunikationsplattform und der Forschergilde Informationen zu bieten, um selbst Anknüpfungspunkte zu finden.Mit dieser Einstiegsseite betreten Sie die übergreifende Webpräsenz, die langfristig aktuelle Informationen rund um die Ahnenforschung und die Familie bieten soll. Die eigentliche genealogische Aufbereitung der Daten erfolgt auf einer verlinkten Seite, die ich bisher "Wendenburg-Genealogie" nannte. Die Wendenburg-Familie bildet den Stamm meines Sohnes, auch wenn ich selbst nur eingeheiratet bin. ;-). Die gute Verfügbarkeit an Informationen über die Wendenburgs hatte mich 2003 überhaupt erst motiviert, eine Aufbereitung für das Internet in Angriff zu nehmen. Ich hatte die Hoffnung, damit Familienbande neu knüpfen zu helfen. Nach über einem Jahr Betrieb der alten Seite und ca. 195.000 Seitenaufrufen in dieser Zeit muss ich einsehen, dass das (wahrnehmbare) Interesse der heutigen Wendenburgs eher gegen Null tendiert. Eine angenehme Ausnahme bestätigt diese Grunderfahrung.

Namensvorkommen

Wer keine Lust hat, sich durch die Menüs meiner Genealogie zu klicken, bekommt hier einen schnellen Überblick über alle Nachnamens-Vorkommen.

Anonsten bieten die Links auf der Portalseite der Genealogie Shortlinks, die vergleichbare Filter ausführen.

Mit den Wendenburgs und Dargels verbindet mich eigentlich nur meine Frau, deren Namen ich angenommen habe. Irgendwann fiel mir die Stammliste der Familie Wendenburg in die Hände und ich dachte, so ein Schätzchen kann doch nicht im Bücherregal verstauben. Das war der Anfang der Idee, Genealogiedaten elektronisch für die Nachwelt aufzubereiten. Zuvor hatte ich bereits einiges an Material gesammelt, was meine eigene Familie betraf. Ich stamme nämlich aus der Oberlausitz, aus Großschönau, um genau zu sein. Früher nannte man die Gegend auch das "Tal der Ahnungslosen", weil wir wirklich nur das erste und zweite DDR-Fernsehprogramm zu sehen bekamen.


Thiele-HofWir wohnten damals direkt an der tschechischen Grenze - der Grenzbach war auch unsere Gartengrenze. Das Haus sieht heute noch genauso aus, wie in meiner Kindheit - nur Satelittenschüsseln gabs damals noch keine. Eine Aufnahme in der deutschen Fotothek zeigt den ganzen "Thiele-Hof".

Vor 1968 sind wir Kinder mit den tschechischen Jägern auf Fasanen- und Hasenjagd gegangen. Danach war der Grenzzaun auch nach Osten dicht.

Für die Verwaltung meiner genealogische Daten setze ich ich webtrees ein. Dieses Werkzeug wird gestartet, wenn man die Menüpunkte "Genealogie" im Menü auswählt.

Eine wunderbare Möglichkeit  sich einen Überblick zu verschaffen, bietet die Funktion Familienzweige.

Hier einige ausgewählte Familenzweige:

Neben der eindrucksvollen Sippe der WENDENBURGs finden sich in meiner Genealogie noch viele Namen, die wesentlich direkteren Bezug zur Familie aufweisen. Insbesondere werde ich immer wieder auf Personen angesprochen, die den Familiennamen DARGEL tragen. Hier zunächst eine Aufstellung  „unserer“  Dargels:

Überflieger Florian

 

Florian als Pilot im A319Heute ist ein ganz besonderer Tag...

Üblicherweise knallen ja immer die Korken, wenn die Kinder geboren werden - wenn sie älter werden, ist der Übergang ins Berufsleben nur ein Schritt auf einem langen Lebensweg.

Bei uns knallen heute die Korken, weil Florian seine Aufnahmeprüfung bei der Lufthansa geschafft hat.

Bilder mit Photosynth

Da ich gern fotografiere, habe ich etwas mit der neuen Photosynth-Technologie von Microsoft experimentiert. Mit ihr gelingt es, aus einer Vielzahl von Einzelbildern komplexe quais-dreidimensionale Ansichten zu synthetisieren, die ein völlig neues, räumliches Erlebnis der Fotomotive erlauben. Um die "Synths" betrachten zu können, ist eine Art Browser-Plugin erforderlich, dessen Installation man auf der MS-Seite angeboten bekommt. Mit diesem Stück Software in Verbindung mit einem MS Live-Account kann man auch eigene "Synths" erstellen.

 Meine Photosynths:

Go to top